Ich freue mich auf Ihre Anfrage

Ing. Alexander Jungwirth,
BSc

+43 732 78 12 98 - 258
E-Mail Nachricht Online-Anfrage

we
are storyblok developersare certified developerscreate headless cms
with love and care

Storyblok - die Zukunft von headless CMS

Der Begriff "headless" bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Inhalt nur einmal erstellt und gepflegt wird und dann ĂŒber alle definierten EndgerĂ€te bereitgestellt wird. Die Verwaltung erfolgt ĂŒber eine zentrale OberflĂ€che. Ein „headless“ CMS ist ein reines Backend-Content-Management-System, das von Grund auf als Content-Repository aufgebaut ist. Der Inhalt ist ĂŒber eine API zugĂ€nglich – dadurch werden die Daten (der „body“) von ihrer Darstellung (der „head“) getrennt.

Vorteile von Storyblok im Überblick

Visual Builder

Es können in der visuellen OberflÀche unter Einhaltung des Corporate Designs neue Seiten aufbauen und pflegen. storyblok hilft Teams intern bei der Herstellung von Inhalten zu organisieren mithilfe von Kommunikations- und Freigabetools.

Zentrale Verwaltung

Durch die „headless“ Webtechnologie, können Daten und Inhalte frei aufbereitet und strukturiert werden. So haben Sie einen zentralen Ausgangspunkt fĂŒr alle Arten von OberflĂ€chen, in die Sie Inhalte und Daten ausspielen wollen und behalten dabei die Kontrolle darĂŒber, wie die Inhalte dort dargestellt werden.

Integration von Erweiterungen

Über Schnittstellen können andere Tools und Systeme angebunden werden. Mithilfe von Erweiterungen kann Storyblok natĂŒrlich auch mehr als nur Inhalte darstellen bis hin zum E-Commerce.

 

Ladezeit und Performance

Durch modernste Frontend Technologie und das integrierte Content Delivery Network von Storyblok profitieren Sie von sehr schnellen Ladezeiten und hoher Performance, die Ihre Suchmaschinenposition und Ihr Online-Marketing unterstĂŒtzen.

Mehr darĂŒber, wieso wir Storyblok anbieten, erfĂ€hrst du im Blogartikel

Headless CMS vs. herkömmliches CMS: Was ist der Unterschied?

Headless CMS trennt das Frontend eines Systems vom Backend. Herkömmliche CMS tun dies im Vergleich dazu nicht. Stattdessen handelt es sich um ein All-in-one-System: Der Inhalt landet im Backend und wird nur fĂŒr ein bestimmtes Frontend erstellt, in den meisten FĂ€llen eine Website.

Jetzt mit einer digitalen Lösung made by Cyberhouse durchstarten